43 Gruppen / 158 Gestalten / 874 Beiträge
Schwerin-aktiv
Beiträge
  1. Veranstaltung
    Montag 20 März

    Internationale Wochen gegen Rassismus 2023

    Schweriner Akteur:innen positionieren sich: Antirassistisch, demokratisch, vielfältig und weltoffen!
    Wir wollen sprechen, reflektieren und dazulernen – wie erkenne und benenne ich Rassismus? Aber vor allem: wie schaffe ich es, dem aktiv entgegenzutreten? Unser Anspruch ist es, uns gemeinsam zu sensibilisieren und eigene Denkmuster zu hinterfragen. Mehrstimmigkeit macht uns aus, Vielfalt …

  2. Veranstaltung
    Mittwoch 08 März

    Frauen*tag Schwerin

    An alle Schweriner:innen: Lasst uns gemeinsam laut sein, für [Geschlechter]gerechtigkeit!

    „Macht kommt von Machen!“, Radikale Töchter
    8. März, 10 – 15 Uhr

    Ein Workshop zu Aktionskunst und künstlerischem Aktivismus – wie können wir unsere Anliegen und Ziele formulieren und erreichen? Lasst uns mit Menschlichkeit, Haltung und Leidenschaft unsere Wirkungskreise und …

  3. Artikel

    Mahnwache für den inhaftierten Ernst-Ludwig Iskenius, Mitglied des IPPNW zur unterstützung seiner Ziele

    Video
    Die Ortsgruppe der Sammlungsbewegung Aufstehen und das Schweriner Friedensbündnis führten am 22.12.22 von 11.00 bis 12.00Uhr gemeinsam eine Mahnwache vor dier JVA Bützow durch.
    Herr Iskenius war Eedner auf dem Schweriner Ostermarsch.
    Wir bekunden damit unsere Solidarität mit dem Inhaftierten und mit seiner nachfolgend wiedergegebenen Nachricht:

    "Wegen meiner Weigerung, …

  4. Veranstaltung
    Sonntag 24 September

    Kidical Mass

    Die Kidical Mass ist eine deutschlandweite Aktion mit mehr als 200 Teilnehmerstädten. Die zentrale Forderung der Kidical Mass an die Bundesregierung – ein kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht! Alle Kinder und Jugendlichen sollen sich sicher und selbstständig mit dem Fahrrad und zu Fuß bewegen können. Das aktuelle Straßenverkehrsrecht bevorzugt allein das Auto. Das …

  5. Veranstaltung
    Sonntag 07 Mai

    Kidical Mass


    Die Kidical Mass ist eine deutschlandweite Aktion mit mehr als 200 Teilnehmerstädten. Die zentrale Forderung der Kidical Mass an die Bundesregierung – ein kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht! Alle Kinder und Jugendlichen sollen sich sicher und selbstständig mit dem Fahrrad und zu Fuß bewegen können. Das aktuelle Straßenverkehrsrecht bevorzugt allein das Auto. Das …